Insider Bedrohung

Erkennung

Es ist kein Geheimnis, dass Malware- und Ransomware-Angriffe von Jahr zu Jahr rapide zunehmen. Viele Organisationen haben die notwendigen Schritte unternommen, um sich vor diesen Bedrohungen von außen zu schützen, indem sie Endpunkt-Sicherheitslösungen installieren und aktualisieren.

Was aber, wenn die Bedrohung von innerhalb des Netzwerks der Organisation ausgeht? Da der Angreifer Zugriff auf Passwörter und Anwendungen hat und keine Bedrohung von außen erkannt wird, kann der Angriff wochen- oder sogar monatelang unentdeckt bleiben.

Ransomware-Schutz in 90 Sekunden erklärt

Es gibt viele Arten von Insider-Bedrohungen, aber sie können in drei Haupttypen unterteilt werden, nämlich böswillig, fahrlässig und kompromittiert.

Häufige Insider-Bedrohungen

Verärgerte Mitarbeiter

Opportunisten

Cyber-Kriminelle

Fahrlässigkeit

Dritte Parteien

Unabhängig von der Art der Bedrohung nehmen sie alle zu, wie aus der folgenden Tabelle ersichtlich ist:

Daten bereitgestellt von 2020 Cost of Insider Threats: Global Report vom Ponemon Institute. Die Zahlen für 2020 sind Hochrechnungen. Die Zahlen für 2020 sind Hochrechnungen.

Um sich gegen Insider-Bedrohungen zu schützen, müssen Unternehmen eine Kombination aus Endbenutzerschulung, Endpunktsicherheit und Wartung von Anwendungen und Betriebssystemen einsetzen. Reglementierte, benutzerdefinierte IT-Richtlinien sowie Software, die diese überwacht, sollten ebenfalls implementiert werden.

CryptoSpike von ProLion sorgt für Datentransparenz, indem es den Dateizugriff der Benutzer überwacht und protokolliert und abnormale Verhaltensmuster identifiziert. Sollten diese erkannt werden, wird der Zugriff des Benutzers gesperrt und es kann kein weiterer Schaden entstehen.

Laden Sie hier unsere leicht verständliche Infografik zu Insider-Bedrohungen herunter:
Ausführlichere Informationen zu den verschiedenen Arten von Insider-Bedrohungen finden Sie hier:
Um sicherzugehen, dass Ihr Network Attached Storage nicht zu Networked AttackedStorage wird, klicken Sie hier:
Oder wenn Sie lieber einen persönlichen Termin vereinbaren möchten, um Ihre speziellen Anforderungen zu besprechen, klicken Sie bitte hier.